#colabDie Woolrich Sustainable Collection – entworfen von Jeff Griffin

Die Woolrich Sustainable Collection – entworfen von Jeff Griffin

Circular Economy, Second Life und die Reduzierung von Wasserverbrauch sind die Hauptthemen dieser Kollektion

Kommt es zur bereits dritten Zusammenarbeit zwischen Woolrich und dem hochinnovativen Jeff Griffin. Sein klimaneutrales Griffin Studio an der Atlantikküste ist gleichzeitig auch die Heimat der Loveland Farm. Hier steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt allen Strebens – und hier ist Jeff Griffin auch zuhause. 
Griffin entwirft mit konzentrierter Verve Kleidungsstücke, welche Form, Funktion und Mode mit maximaler Fokussierung auf Technologie und Nachhaltigkeit zusammenbringen.
In Kombination mit der profunden Branchenexpertise, die sich Woolrich seit dem Jahr 1830 als Ideentreiber auf dem Weltmarkt für Outdoorbekleidung erschlossen hat, entsteht hier eine Kollektion, die eindeutige Wege Richtung Zukunft weist und trotzdem respektvoll Bezug auf unsere Unternehmensgeschichte nimmt.

Die Funktionalität unserer Outdorbekleidung wird durch ihre Wendemöglichkeit besonders deutlich: Aus einem Parka wird im Nu ein Schlafsack/Poncho.
Die Eingrifftaschen dagegen erhalten ihre Inspiration von den Wilderermänteln aus unserem Woolrich-Archiv.
Im Mittelpunkt dieser Kollektion steht das Konzept der „Circular Economy“ aka „Kreislaufwirtschaft“.
Es überführt überproduzierte Fabrikware sowie Restposten in vier einzigartige Second Life-Stile.
Sein Ansatz  will Verschwendung vermeiden, indem nicht verkaufte, zu entsorgende bzw. nicht nachgefragte Überschüsse der Textilindustrie in funktionelle, spannende, modische Kleidung umgewandelt werden. Das Konzept der Circular Economy unterstützt darüber hinaus auch die auf der Hand liegende Logik, dass hochwertige Stoffe aufgrund ihrer Langlebigkeit und ihrer Wiederverwendungsmöglichkeiten signifikant seltener auf den Mülldeponien landen.

 

Weitere Heritage-inspirierte Kleidungsstücke dieser Kollektion greifen unsere klassischen roten und schwarzen Buffalo-Checks sowie unsere unikale, jagdtypische orange Wolle auf. Beides wird in den USA gefertigt, und zwar aus übriggebliebener textiler Lagerware.
Die in dieser „Capsule“ verwendeten Stoffe stammen von italienischen High-End-Herstellern.
Sie sind atmungsaktiv, wasserabweisend und stimmen eindeutig mit der seit vielen Jahren gepflegten Woolrich-Philosophie „Garments with a Purpose“ überein.

Etwa 200 Liter Wasser werden für jeden Färbevorgang verwendet.
Aus einem solchen Prozess entsteht dann aber nicht mehr als 1 kg Gewebe – und fast 20 % der weltweiten Wasserabfälle. Um diese Umstände zu beseitigen, arbeitete Griffin mit Majocchi, einem Hersteller technischer Sportbekleidung in Norditalien, zusammen. Aus dieser Kooperation entstand ein innovativer Zero-Water-Produktionsprozess. 

Die Partnerschaft mit Seaqual – einer Organisation, die sich mit großer Passion gegen die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastik einsetzt – ermöglicht uns überdies, Gewebe aus recyceltem Kunststoffen zu verarbeiten, das in den spanischen Küstenregionen geerntet wird.
Alle Rückverfolgbarkeitsprozesse haben wir sorgfältig durchdacht. Und obwohl der Weg noch sehr lang sind wird, fördert diese Innovation die Ökosysteme der Ozeane nachhaltig.

Jeff Griffin:

Der beste Weg, unsere Zukunft vorherzusagen, ist, sie selbst zu gestalten. Nachhaltigkeit ist eben kompliziert. Es gibt keine 08/15-Lösung. Aber hochwertige Kleidung herzustellen, die auch noch richtig lange hält – das ist ein guter Ausgangspunkt. Der nächste Schritt ist die Wahl von Stoffen aus recycelten Erdölchemikalien, Bio-Baumwolle und Ladenhütern.Es gibt so viele Hebel: weniger Wasser in der Produktion, weniger Färbung, mehr Prints, Lieferkettentransparenz und mit Menschen zusammenzuarbeiten, denen all das ebenfalls am Herzen liegt

Exklusiv für diese Zusammenarbeit reduziert Eco Ramar Cloth seinen Wasserverbrauch um 80 %. Und zwar dank Bio-Baumwolle und recyceltem italienischem Nylon, Print statt Färbung (eine weitere immens wichtige Wassersparmaßnahme) und – aufgrund der Verwendung von Bio-Baumwolle – auch noch Pestizidfreiheit.

Die Woolrich Sustainable Collection ist direkter Ausdruck unseres Engagements für einen umweltbewussteren Ansatz in der Zukunft.
Um dies zu verdeutlichen, wird die Second Life Capsule eine Limited Edition mit jeweils nur je 120 Stück weltweit.

auf dieser Seite
Second Life Anorak
Bearskin Reversible Parka
Second Life Atlantic Parka
Weitere News
Woolrich Outdoor Label H/W-Kollektion 19: Eine Ode ans Entdecken
Woolrich x N.Hoolywood FW19
Wool: Back To Check